Descent3fischlein.de Ship
MenTop
News D3Edit Levels Mods Tools Links Lan-Pic's Gästebuch Kontakt Fischlein
118226 seit 24.09.2000

Micro-D3-Edit Tipps 6 ( V1.0 ) Atan
Geschrieben von (LL)Atan
Wenn Ihr Euch diese Anleitung ausdrucken wollt, 
Deutsch: Word, PDF
Englisch: Word, PDF

3DS Mesh importieren
Ein paar Bedingungen muessen eingehalten werden um ein 3ds Mesh in D3Edit zu importieren.

  1. Einhalten der Descent3 Spezifikationen fuer Rooms (ORF)

    Max 10000 Vertices
    Max 3000 Faces

  2. Keine 2-seitigen Faces verwenden.

  3. Es sollte nur ein Mesh in der *.blend Datei enthalten sein.

  4. Die Grösse des Objektes sollte >= 20 sein.

Hinweis: Texturierung und Materialien werden nicht importiert.
Sind die Bedingungen erfüllt kann das 3ds File (*.3ds) importiert werden. Dazu waehlt man z.B. im File-Menu den Punkt - Import 3DS Mesh -

Bild 1

Es oeffnet sich ein File Dialog und man waehlt das *.3ds File aus.

Bild 2

Nun startet der 3ds-Importer und es oeffnet sich ein Auswahl Dialog.

Bild 3

Zu Beginn sind alle Sub-Objekte zum Import ausgewählt. Die aktuelle Anzahl der Faces und Vertices werden unten rechts angezeigt. Die Anzeige aktualisiert sich beim An- und abwaehlen der Sub-Objekte.

Nach OK sehen wir in der Status Bar einen Fortschrittsbalken mit Hinweisen zum Verlauf des Importvorganges. Sollte es Probleme beim Importieren geben gibt D3Edit entsprechende Hinweise aus. 

Ist der Import erfolgreich verlaufen entsteht ein neues ORF-Fenster und wir können das ORF bearbeiten. Wichtig nach dem Import ist ein -Verify Room-. 
Dort sehen wir dann was noch noetig ist um das ORF fuer Descent3 fehlerfrei zu machen.

Ist alles perfekt beginnen wir mit der Texturierung.

Bild 4

Zurück